Der Verein

 

TGM Word Cloud clear - webDie Theatergruppe-Morschen e.V. wurde am 29.11.1985 gegründet. Ausgangspunkt war die 1000 Jahrfeier der Gemeinde Morschen mit dem Stück „Gertrud von Leimbach“ welches von Günther Schaub geschrieben und initiiert wurde.
Derzeit umfasst der Verein weit über 60 Mitglieder.
Die Theateraufführungen fanden aber nicht nur in all den zurückliegenden Jahren in Altmorschen statt, sie wurden wiederholt mit sehr großem Erfolg im HKZ Rotenburg an der Fulda und in der Stadthalle in Melsungen gespielt. Auch wurde Stücke in Beiseförth, Bebra und in Spangenberg mit großem Erfolg aufgeführt.
Unser neues Vereinslokal ist seit 2015 das Schützenhaus in Neumorschen. Hier arbeiten der Schützenverein Neumorschen und die Theatergruppe Morschen e.V. gemeinsam unter einem Dach. Eine Vereinskooperation, die in der Gemeinde Morschen Vorbildcharakter hat. Hier findet alle 14 Tage dienstags um 19:30 Uhr unser Theatertreff statt, das von allen Mitgliedern und solche die es gerne werden wollen gerne besucht wird. Wer Interesse hat bei uns mitzuwirken ist dazu jederzeit herzlich eingeladen.
Mitglied im Landesverband Hessischer Amateurbühnen e. V. ist der Verein seit vielen Jahren. Die Theatergruppe Morschen ist in der Mörscher Vereinswelt und auf kultureller Ebene ein fester Bestandteil.